StartseiteKontaktSitemapDruckversion
Erweiterte Suche   
REHNA.DE
Vorschulprojekt Donnerstag, 25. Mai  

Wahlen

Startseite

Verwaltungswegweiser

Amt Rehna

Stadt Rehna

Gemeinden

Veranstaltungen

Vereine

Wirtschaft

Tourismus

Europa

Eine Ebene höher

Beendete Projekte

Eine Ebene höher

Sokrates

Eine Ebene höher

Comenius

Eine Ebene höher

Schulprojekt Rehna

Vorschulprojekt

Umwelt/ Natur

LEADER

Kontakt

Bauleitplanung

Ausschreibungen


Wie lernen Europas Kinder?

1106904554_20986_19037.jpg

Antragsteller: Kindertagesstätte Carlow

Partner:
Torsgården förskola Svenljunga in Schweden (Leadpartner)
Tamsalu Lastead “Kröll” Tamsalu Estland
In Schweden und Mecklenburg- Voropmmern sind weitere Einrichtungen beteiligt.

Mecklenburg- Vorpommern:
Kindertagesstätte Schlagsdorf
Kindertagesstätte Rehna des Jungendhilfezentrums "Käthe Kollwitz" Rehna e.V.

Projektbeschreibung

Die geplante Projektlaufzeit ist vom August 2004 bis August 2007 vorgesehen.
Im ersten Projektjahr 04/05 werden wir dafür sorgen, dass alle Teilnehmer in allen drei Ländern die Vorschulen in den drei Ländern besucht haben und sich auch mit den gesellschaftlichen Randbedingungen bekannt gemacht haben. Während den Besuchen werden die verschiedenen Gesellschaftssysteme und Richtlinien der Vorschulen in den drei Ländern studiert.

Außer gegenseitigen Studienbesuchen wollen wir verschiedene Situationen in den Kindergruppen durch Bild und Text dokumentieren. Welche pädagogische Situationen wir dokumentieren werden, entscheiden wir fortlaufend während der Projektzeit. Natürlich wird das dokumentierte Material auf das Ziel unseres Projektes abgestimmt. Diese Dokumentationen werden zwischen den Projektteilnehmern ausgetauscht und dienen als Unterlage für weitere Projekttreffen.

Erlaeuterungen:
Die Projektpartner werden neben den Studienbesuchen in den beteiligten Einrichtungen in der jeweiligen europäischen Länder, insbesondere die eigene Vorschularbeit auf nationaler Ebene dokumentieren und dabei ihre spezifischen Besonderheiten herausarbeiten. Nationale Workshops mit anderen lokalen Vorschuleinrichtungen sind angedacht um einen breiten Überblick der nationalen Vorschularbeit zu erlangen.


Jahresgliederung:
1. Jahr 2004/05

  • Bestandsaufnahme und Datenaustausch
  • Projektanlaufphase
  • Entwicklung einer eigenen Strategie der jeweiligen Einrichtung
  • Erster Austausch über den erreichten Stand der Projektpartner
  • Information der Öffentlichkeit
  • Einbeziehung von Eltern, Vereine, weitere Projektpartner
  • Nationale Workshops mit anderen Einrichtungen der Vorschule

2. Jahr 2005/06

  • Intensive Projektarbeit der Partner vor Ort
  • Zusammenführung der Daten aller Projektpartner
  • Auswertung der einzelnen lokalen Strategien
  • Entwicklung einer gemeinsamen Zielstellung und Herausarbeitung spezifischer Projektziele
  • Aufbau und Entwicklung von Lokalen Projektpartnern wie Kommunen und Vereinen
  • Entwicklung von Evaluierungsansätzen und -modellen

3. Jahr 2006/07

  • gemeinsame Produkterarbeitung
  • Umsetzung der Evaluierungsmodelle
  • Ausbau der lokalen Kooperation und Bildung neuer transnationaler Netzwerke
  • Erstellung und Veröffentlichung der gewonnenen Erfahrungen
  • Einbindung in nationale Modellprojekte und Vorschulkonzepte
  • Sicherung der Fortführung des Projektes nach dem Ende der Projektzeit



 
zurückzurück nach obennach oben
ImpressumListe© MVweb, 2003