StartseiteKontaktSitemapDruckversion
Erweiterte Suche   
REHNA.DE
Groß Molzahn Samstag, 27. Mai  
Aktuell
Bekanntmachung zur Aufhebung der Baumschutzsatzung
Die Baumschutzsatzung der Gemeinde Groß Molzahn wurde im Jahr 2015 aufgehoben.
mehr
Öffentliche Bekanntmachung: Landtausch - Anmeldung unbekannter Rechte
Aufgrund eines Beschlusses des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg soll im Rahmen der Flurneuordnung ein freiwilliger Landtausch durchgeführt werden. Es können hierfür unbekannte Rechte angemeldet werden werden.
mehr

Sprechzeiten
Sprechzeiten des Bürgermeisters
Karl Heinold Buchholz
!!! jeden ersten Montag im Monat!!!
17:00 - 18:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung
(Mobil 0171/89 393 89)


Dorfgemeinschaftshaus
Dorfplatz 4, 19217 Groß Molzahn
Tel. 038875/ 20463

Termine
Termine und Veranstaltungen

!!!!!Veranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus sind ab sofort mit Herrn Jochen Schröder; Thurower Straße 49, Groß Molzahn, Tel.: 20186; abzustimmen!!!!!



Wahlen

Startseite

Verwaltungswegweiser

Amt Rehna

Stadt Rehna

Gemeinden

Eine Ebene höher

Carlow

Dechow

Groß Molzahn

Holdorf

Königsfeld

Rieps

Schlagsdorf

Thandorf

Utecht

Wedendorfersee

Veranstaltungen

Vereine

Wirtschaft

Tourismus

Europa

Umwelt/ Natur

LEADER

Kontakt

Bauleitplanung

Ausschreibungen

Allgemein ListeBgm. und Gemeindevertreter ListeAusschüsse ListeGeschichtliches ListeAmtskarte ListeSatzungen ListeAktuell ArchivListeProtokolle

Gemeinde Groß Molzahn

grossmalzahn.jpg


... wahrscheinlich hat die Familie der Molzahn, deren Stammvater Bernhard mit seinen Familiennamen 1197 erstmalig im Bistum Ratzeburg erscheint, den Dörfern Groß- und Klein Molzahn den Namen gegeben. Der Name Molzahn taucht erstmalig 1246 auf. Man nimmt an, dass Molzahn aus einer Schäferei hervorgegangen ist. Tatsächlich ist die Flur voller Hügel.

Reizvoll für das Auge, aber im Übermaß ungünstig für den Landwirt. Aus dieser Zeit stammt auch das Feldsteinhaus, deren Wände etwa 80 cm stark sind. Das Haus hat dem Zahn der Zeit getrotzt, so ist es noch heute bewohnt.
Aus einer alten Meierei wurde im Laufe der Zeit eine der größten Domänen des Landes, bis sie 1945 im Zuge der Bodenreform restlos aufgesiedelt wurde. Aus dem ehemaligen Fohlenstall der Domäne ist ein sehenswertes Dorfgemeinschaftshaus entstanden. In der DDR-Zeit lag die Gemeinde im Sperrgebiet. Die innerdeutsche Grenze - heute Landesgrenze zu Schleswig-Holstein - liegt in knapp drei Kilometer Entfernung.

Auf Reittouristen und Wanderer ist die sogenannte „Grenzland-Tour“ um den Lankower See zugeschnitten. Dort befindet sich ein Teilstück des Mönch-Ernestus-Wanderweges der Strecke Rehna-Ratzeburg. Die Umgebung Groß Molzahns mit Agrarflächen, Feuchtwiesen und Bruchwälder sind Lebensräume seltener Arten wie Kranich, Kormorane, Seeadler, Rohrdrommel und Rotbauchunke.


Einwohnerzahl: 334 (Stand: 30.09.2014)

Bürgermeister: Karl-Heinold Buchholz

Ortsteile: keine

Link:   http://www.gross-molzahn.de


 
zurückzurück nach obennach oben
ImpressumListe© MVweb, 2003