StartseiteKontaktSitemapDruckversion
Erweiterte Suche   
REHNA.DE
Startseite Sonntag, 20. August  
Aktuell
Die Stadt Rehna mit neuem Internetauftritt...

mehr
VOLLSPERRUNG DER K5 THANDORF - UTECHT

mehr
aktuelles Wetter

mehr
Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
Fragen und Antworten rund um die Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
mehr

Wahlen

Startseite

Verwaltungswegweiser

Amt Rehna

Stadt Rehna

Gemeinden

Veranstaltungen

Vereine

Wirtschaft

Tourismus

Europa

Umwelt/ Natur

LEADER

Kontakt

Bauleitplanung

Ausschreibungen

Startseite ListeAktuell Archiv

Höllisch gut: Schüler fertigen

Projektwoche in Rehna: Fantasie und Geschicklichkeit sind gefragt

Hier lacht man sich ins Fäustchen: Schüler aus Rehna und Umgebung haben derzeit allen Grund zur Freude. Sie müssen derzeit nicht büffeln, sondern können sich während ihrer Projektwoche beim Gestalten von Puppentheater-Figuren ausprobieren. Sie fertigen Figuren, die zur so genannten Beschwörungsszene in dem Puppenspiel "Johannes Faust" passen.

Mit Rat und Tat zur Seite stehen den Rehnaer Schülern dabei echte Profis: Elfi Thiele und Albrecht Weiske vom Theater von der Tenne in Neschow. Sie wollen den Jugendlichen mit möglichst spielerischen Mitteln Historie, Sage und die publizistische sowie künstlerische Umsetzung von Faust nahebringen.

"Es ist erstaunlich, mit welch einer Konzentriertheit sie dabei ans Werk gehen. Man kann sie nur loben", zeigte sich Elfi Thiele begeistert.

Was in der Beschwörungsszene zu sehen ist, davon können sich Rehnaer Schüler bereits morgen Vormittag ein Bild machen. Ab 10 Uhr gibt die Puppenvereinigung "Ilse und Heinrich" aus Halle die Vorstellung "Puppenspiel vom Dr.Faust". Zu sehen sein wird es um 10 Uhr im Mehrzweckraum der Rehnaer Schule. Einen Tag danach wird die Puppenvereinigung ab 20 Uhr im Theater von der Tenne in Neschow eine Faust-Vorstellung geben.

Die Kunst des Puppenspiels ist keineswegs nur ein Vergnügen für kleine Leute. Diese Theaterform hat auch im deutschsprachigen Raum eine jahrhundertealte Tradition. Das Stück vom Doktor Faust zählt zu den ältesten und meistgespielten Puppenspielen.

Die Faustsage hat nicht nur Puppenspieler fasziniert, sie zog beispielsweise auch den Dichterfürsten Goethe ihren Bann.

von Michael Schmidt
aus SVZ vom 23.06.2004



Link:   http://www.svz.de/newsmv/lr/gad/index.html
Datum:   23. Juni 2004
Sort Nummer:   2
 
zurückzurück nach obennach oben
ImpressumListe© MVweb, 2003