StartseiteKontaktSitemapDruckversion
Erweiterte Suche   
REHNA.DE
Startseite Dienstag, 24. Oktober  
Aktuell
Die Stadt Rehna mit neuem Internetauftritt...

mehr
aktuelles Wetter

mehr
Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
Fragen und Antworten rund um die Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
mehr
Übersicht der neuen Straßennamen in der Gemeinde Königsfeld

mehr

Wahlen

Startseite

Verwaltungswegweiser

Amt Rehna

Stadt Rehna

Gemeinden

Veranstaltungen

Vereine

Wirtschaft

Tourismus

Europa

Umwelt/ Natur

LEADER

Kontakt

Bauleitplanung

Ausschreibungen

Startseite ListeAktuell Archiv

Am Kloster entsteht ein Kräutergarten

Stadt Rehna setzt auf Mitarbeit von Gartenfreunden

Was wäre ein Kloster ohne Garten. Das sagen sich zumindest die Rehnaer und wollen in diesem Jahr an der Ostseite des Klosters einen Kräuter- und Duftgarten anlegen. Ein Vorhaben, welches mit den Bürgern und den Kleingärtnern realisiert werden soll.

Ein Teich mit Sitzplätzen zum Ausspannen, eine Bank unter der schattenspendenden Krone eines Walnusbaumes und ein Garten im Klosterformat mit Baldrian, Thymian, Schafgarbe, Stockrosen, Nelken, Phlox... - die Klosterstadt Rehna möchte ihren Bürgern und Gästen etwas Besonderes bieten.

"In Anlehnung an zeitgenössische Darstellungen wurde eine Skizze des einstigen Klostergartens entworfen. Teile davon werden im Zuge der Gestaltung des Klosterareals nach alten Vorbildern neu angelegt", sagt Volker Jödicke, Amtsleiter für Regionalentwicklung in Rehna. Gemeinsam mit Gudrun Zupke-Höpel von der Dienstleistungsgesellschaft Rehna und Uta Kabbeck-Schmidt als Projektbetreuerin stellte Jödicke nun erstmals die detaillierten Planungen vor.

"Den Mittelpunkt der Anlage bildet der Klostergarten mit den insgesamt vier 12 mal 12 Meter großen Bereichen", erläutert Kabbeck-Schmidt das Vorhaben. In jedem Abschnitt wird ein Thema umgesetzt. Dazu zählen der Blüten-, Bibel-, Duft- und der Heilpflanzengarten. "Um die Ausgestaltung des Heilpflanzenbereiches hat sich Sven Koloske gekümmert. Als Apotheker hat er beispielsweise alle relevanten Gewächse für den Heilpflanzenbereich zusammengestellt", sagt Jödicke.

Damit der Klostergarten noch im Frühjahr mit Pflanzen bestückt werden kann, ist allerdings die Mithilfe der Bürger von Rehna insbesondere der Kleingärtner gefragt. Schließlich solle der Klostergarten ein Werk von und für die Menschen der Stadt sein, meint Gudrun Zupke-Höpel.

"Um mit allen Interessierten ins Gespräch zu kommen, treffen wir uns am Mittwoch, 14. April, im Kapitelsaal. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr", so Jödicke. Gemeinsam mit den Gartenfreunden wolle man schauen, was an Potenzial vorhanden ist.

In diesem Punkt haben die Organisatoren genaue Vorstellungen. "Ich habe mir intakte Klostergärten in Frankreich und Deutschland angeschaut und diese studiert", erzählt Uta Kabbeck-Schmidt und legt eine Liste mit 32 verschiedenen Pflanzen vor. Die Veranstaltung mit den Gartenfreunden soll zeigen, was aus eigener Kraft realisiert werden kann.

Die Anlage des Klostergartens ist der erste Schritt. Kleine Bereiche mit Obst- und Gemüse werden folgen. "Ein Wegesystem wird die Besucher durch den Garten lenken. Die dafür notwendigen Gelder haben wir bei der Städtebauförderung beantragt", sagt Gudrun Zupke Höpel. Mit viel Eigeninitiative könnte am Kloster nach wenigen Jahren eine real existierende blühende Landschaft entstehen.

von Volker Bohlmann
aus SVZ vom 01.04.2004

Pflanzen für den KLostergarten
Um den Klostergarten in voller Pracht erblühen zu lassen und ihm die Duftnote von Kräutern zu geben, werden zahlreiche Pflanzen benötigt. Dazu zählen:

Borretsch, Fenchel, Zitronenmelisse, Minzsorten, Baldrian, Salbei, Bohnenkraut, Frauenteil, Kornblume, Kümmel, Majoran, Schafgarbe, Ringelblume, Schnittlauch, Lavendel, Fingerhut, Geissblatt, Glockenblume, Akelei, Nelken, Phlox, Stockrosen, Sonnenhut, Kaiserkrone, Mutterkraut, Lilien, Maiglöckchen, Gänseblümchen, Hopfen und Brombeere.


Als Färberpflanzen werden gesucht:

Färberkamille, Färbermeister, Saflor und Färberginster



Link:   http://www.svz.de/newsmv/lr/gad/index.html
Datum:   01. April 2004
Sort Nummer:   3
 
zurückzurück nach obennach oben
ImpressumListe© MVweb, 2003