StartseiteKontaktSitemapDruckversion
Erweiterte Suche   
REHNA.DE
Startseite Montag, 24. April  
Aktuell
STELLENAUSSCHREIBUNG
Im Amt Rehna ist zum 01.September 2017 die Stelle des/der Leiter/ Leiterin für Finanzen (Kämmerei) unbefristet zu besetzen.
mehr
Bekanntmachung BOV Utecht 2. Nachtrag & Anhörung

mehr
aktuelles Wetter

mehr
Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
Fragen und Antworten rund um die Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
mehr

Wahlen

Startseite

Verwaltungswegweiser

Amt Rehna

Stadt Rehna

Gemeinden

Veranstaltungen

Vereine

Wirtschaft

Tourismus

Europa

Umwelt/ Natur

LEADER

Kontakt

Bauleitplanung

Ausschreibungen

Startseite ListeAktuell Archiv

Internationales Treffen in der Klosterstadt

Rehna ist Abstimmungsort zu Schüleraustauschprojekt

sokrates_web.jpg

Anmerkung zum Treffen:
Das Treffen diente der Vorbreitung eines gemeinsamen Projektantrages für ein Schulprojekt im Rahmen des Sokratesprogramms der EU. Der Titel des Projektes ist : "Biotope in den Kommunen"

Volker Jödicke

aus der SVZ vom 18.01.04

Seit gestern werden in Rehna die Abstimmungen zu einem internationalen Schüleraustauschprojekt getroffen. Angereist sind Schulleiter und Lehrer aus Estland, Schweden und Polen, um in der Klosterstadt eine gemeinsame Zielrichtung zu erarbeiten. "Denn genau dieses ist Voraussetzung für die Förderung der Projekte durch die Europäische Kommission", erläuterte Volker Jödicke vom Amt Rehna. Die Länder müssten sich einig werden, erst dann könnten die Einzelprojekte, die vornehmlich im Bereich Umwelt liegen, in die Planung aufgenommen werden. Am 1. Februar muss in Deutschland der Antrag fertig sein. Nicht erst seit heute ist man mit den Vorbereitungen befasst. Im vergangenen Jahr fanden bereits Vorgespräche in Estland und Schweden statt.

Beeindruckt von der Schule in Rehna zeigte sich die polnische Delegation. Fachräume und Turnhalle wurden besichtigt. Eigentlich war am gestrigen Vormittag ein Stadtrundgang geplant, um Rehnas Altstadt, aber auch bereits bestehende Biotope anzusehen. Da die Natur nicht mitspielte und es kräftige Regenschauer gab, verschob man die Besichtigung kurzer Hand auf den nächsten Tag.

Beispielhaft für Schulen

"Was hier auf die Beine gestellt wird in Rehna, kann für andere Schulen ein Vorbild sein", meinte Rudolf Pieper, ehemaliger Lehrer und Ex-Bürgermeister Gadebuschs. Er hatte den Kontakt nach Polen hergestellt.

In den gestrigen Nachmittagsstunden wurden die internationalen Gäste durch Rehnas Bürgermeister Werner Schnee noch einmal in Empfang genommen.

von Ulrike Böttcher
aus SVZ vom 18.01.04



Link:   http://www.svz.de/newsmv/lr/gad/index.html
Link2:   http://www.kmk.org/pad/sokrates2/index.htm
Datum:   18. Januar 2004
Sort Nummer:   3
 
zurückzurück nach obennach oben
ImpressumListe© MVweb, 2003