StartseiteKontaktSitemapDruckversion
Erweiterte Suche   
REHNA.DE
Startseite Mittwoch, 23. August  
Aktuell
Die Stadt Rehna mit neuem Internetauftritt...

mehr
VOLLSPERRUNG DER K5 THANDORF - UTECHT

mehr
aktuelles Wetter

mehr
Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
Fragen und Antworten rund um die Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
mehr

Wahlen

Startseite

Verwaltungswegweiser

Amt Rehna

Stadt Rehna

Gemeinden

Veranstaltungen

Vereine

Wirtschaft

Tourismus

Europa

Umwelt/ Natur

LEADER

Kontakt

Bauleitplanung

Ausschreibungen

Startseite ListeAktuell Archiv

Rehnaer Tänze auf schwedischem Parkett

Mecklenburger Schwedennetzwerk stellt touristische Ziele in Göteborg vor

1211522483_14187_11664.jpg

Göteborg / Rehna / Gadebusch

„Auf zu neuen Horizonten“ heißt nicht nur derTitel der Broschüre des Schwedenetzwerkes. Nach einem Auftritt der schwedischen Partner auf der Hanseschau in Wismar, präsentieren sich derzeit die Ämter Rehna, Gadebusch, Hagenow, Klützer Winkel, Insel Poel und Grevesmühlen in Göteborg. Dabei geht

erst vorranging um touristische Ziele wie beispielsweise das Kloster Rehna, die Piratenshow von Grevesmühlen und die architektonisch reizvollen Orte an der Ostseeküste. Am heutigen Nachmittag endet die Messe in Schwedens zweitgrößtem

Einkaufscenter. Auf insgesamt 450 Quadratmetern präsentierte sich dort die Region

Westmecklenburg, wobei mehr als 40000 Besucher täglich das Center besuchten. Sie erhielten die Möglichkeit, sich im Rahmen von Gesprächen über touristische Ziele in Mecklenburg zu informieren, wobei farbenfroh gestaltetes Informationsmaterial einen Vorgeschmack auf das eine oder andere Reiseziele am südlichen Horizont bot.

Mit im Werbeboot waren zahlreiche Vertreter von Unternehmen. Unter anderem von der

Hotelkette Bibendi mit Hauptsitz in Demern, Müller Kunststofftechnik und die Mecklenburger Küche aus Hagenow, Bäckerei Lüth und Elektro und Gebäudetechnik

Korth aus Neukloster, die Agrarproduktion Lübtheen, Schloss Kaarz und dasTanzhuus Barnin, die Algenwerkstatt aus Damshagen, Loft Net und das Piraten Openair Theater aus Grevesmühlen, die gekonnt zur künstlerischen Gestaltung des gesamten Programms beitrugen.

Ein Höhepunkt während der Eröffnungsveranstaltung am Mittwoch war die Übergabe der Präsidentschaft innerhalb des Schwedennetzwerkes von Gadebuschs Bürgermeister Ulrich Howest an Grevesmühlens Stadtoberhaupt Jürgen Ditz. Vertreter der schwedischen Partnerkommune Åmål mit Kommunenchef Kurt Svensson und Anna Eriksson (Bürgermeisterin von Låxa) freuen sich auf eine Fortführung der Zusammenarbeit. Im Anschluss fand ein Empfang mit 40 deutschen und schwedischen

Vertretern in der westschwedischen Industrie- und Handelskammer statt, bei dem

das Schwedennetzwerk für sein Engagement gelobt wurde. Klaus Schüffler von der

deutsch-schwedischen Handelskammer in Göteborg und die westschwedische Industrieund Handelskammer, vertreten durch Karl Justh, stellten sich und ihre Arbeit vor und boten Unterstützung an. Außerdem sicherte Peo Axelsson von der

Fährgesellschaft Stenaline dem Schwedennetzwerk weiterhin Hilfe zu.

Am Donnerstag gestaltete das Amt Rehna die künstlerische Umrahmung der Ausstellung. Die Utechter Blaskapelle unter Leitung von Ralf Kaltenschnee

wechselte sich ab mit der Tanzgruppe des Plattdeutschen Vereins Rehna, geleitet von RitaVölzer. Außerdem kamen die Besucher des Nordstan in den Genuss, frisch gebackene Waffeln beim Stand des Amtes Rehna zu genießen, während sie sich vom

Klosterverein über unsere Region und besonders über die Stadt Rehna informieren ließen.


Quelle:
SVZ



Datum:   23. Mai 2008
 
zurückzurück nach obennach oben
ImpressumListe© MVweb, 2003