StartseiteKontaktSitemapDruckversion
Erweiterte Suche   
REHNA.DE
Startseite Donnerstag, 20. September  
Aktuell
Fragebogen zur Lärmaktionsplanung für das Amt Rehna

mehr
Die Stadt Rehna mit neuem Internetauftritt...

mehr

Förderung der Jugend- und Schulsozialarbeit im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) - Schulsozialarbeit Regionale Schule Schlagsdorf
mehr
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung
Ab dem 01. August 2018 bietet die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung einen Sprechtag in Rehna an.
mehr

Wahlen

Startseite

Verwaltungswegweiser

Amt Rehna

Stadt Rehna

Gemeinden

Veranstaltungen

Vereine

Wirtschaft

Tourismus

Europa

Umwelt/ Natur

LEADER

Kontakt

Datenschutz

Bauleitplanung

Ausschreibungen

Startseite ListeAktuell Archiv

Ollrogge legt Amt nieder

Der ehrenamtliche Vorsteher des Amtes Rehna, Karl-Heinz Ollrogge, will zum 1. Januar 2008 sein Amt niederlegen.

Seine Entscheidung verkündete der 73-Jährige am Dienstagabend auf einer erweiterten Ausschusssitzung des Amtes Rehna.

Karl-Heinz Ollrogge gehört mit 15 Dienstjahren zu den am längsten in Dienst stehenden Amtsvorstehern der Region. Beginnend mit der Verwaltungsgemeinschaft Carlow-Schlagsdorf und der Fusion mit Rehna, hat er maßgeblich an der Gründung des heutigen Amtes Rehna mitgewirkt. Mit "Wir sind das Zünglein an der Waage" verdeutlichte er Anfang der 1990-Jahre die Bedeutung der Verwaltungsgemeinschaft Carlow-Schlagsdorf, um die Bedingungen für ein eigenständiges Amt Rehna erfüllen zu können.

Die jüngste Kritik von Holdorfs Bürgermeister Peter Praeger am moderaten Führungsstil soll nicht zum Rücktritt geführt haben. Vielmehr sieht Ollrogge jetzt die Chance, mit jungen Kräften neue Akzente setzen zu können, hieß es aus den Reihen einiger Bürgermeister. Über einen Nachfolger entscheidet der Amtsausschuss Anfang 2008.

Quelle:
SVZ vom 15.11.2007



Datum:   00. 0000
Sort Nummer:   1
 
zurückzurück nach obennach oben
ImpressumListe© MVweb, 2003