StartseiteKontaktSitemapDruckversion
Erweiterte Suche   
REHNA.DE
Startseite Samstag, 25. März  
Aktuell
STELLENAUSSCHREIBUNG
Im Amt Rehna ist zum 01.September 2017 die Stelle des/der Leiter/ Leiterin für Finanzen (Kämmerei) unbefristet zu besetzen.
mehr
Grünschnittannahme ab 01. März 2017
Ab dem 01. März 2017 kann Grünschnitt wieder an den dafür vorgesehenen Annahmestellen in Rehna und Schlagresdorf abgegeben werden.
mehr
aktuelles Wetter

mehr
Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
Fragen und Antworten rund um die Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
mehr

Wahlen

Startseite

Verwaltungswegweiser

Amt Rehna

Stadt Rehna

Gemeinden

Veranstaltungen

Vereine

Wirtschaft

Tourismus

Europa

Umwelt/ Natur

LEADER

Kontakt

Bauleitplanung

Ausschreibungen

Startseite ListeAktuell Archiv

Angler spenden für Mühlenteich

Umfassende Entschlammung geplant/ Bau der Fischtreppe beginnt am Montag

Bild von Volker Jödicke

Am 28. August ist Start für die Fischtreppe an der Radegast. Mit der Fertigstellung des umfangreichen Bauvorhabens am Rehnaer Mühlenwehr ist noch in diesem Jahr zu rechnen. Da es im Zuge der Verhandlungen nicht zu einer Förderung für die Entschlammung des Mühlenteiches gekomen ist, stehen nun die Stadtväter vor der Aufgabe die Chance zu nutzen und etwas für den Mühlteich zu tun.

Positiv ist, dass die Stadt sich nicht an den Kosten für die Fischtreppe selbst beteiligen muss und so die notwendigen Mitttel für die Entschlammung einsetzen kann. Die Fischtreppe wird bauseitig vom Boden- und Wasserverband Stepenitz- Maurine betreut. Die Kosten werden über eine Landesförderung gekoppelt mit Mitteln der EU und mit Mitteln des Naturschutzes (Ausgleichsfonds des Landes) getragen.

Der Rehnaer Angelverein hat zugleich die Initiative übernommen und sich mit Spendenaufruf für die Entschlammung des Mühlenteiches, an die Rehnaer gewannt. Mit der Übergabe eines Schecks in Höhe von 1.500 Euro ging der Angelverein auch gleich selbst mit gutem Beispiel voran.

Der Rehnaer Umweltausschuss wird sich mit der Frage am Mittwoch, 23. August befasssen und Vorschläge für die Finanzierung unterbreiten.

Fachleute haben erreichnet das ca. 15.000 bis 20.000 Kubikmeter Schlamm aus dem Mühlenteich zu entfernen sind.



Datum:   23. August 2006
Sort Nummer:   2
 
zurückzurück nach obennach oben
ImpressumListe© MVweb, 2003