StartseiteKontaktSitemapDruckversion
Erweiterte Suche   
REHNA.DE
Startseite Dienstag, 24. Oktober  
Aktuell
Die Stadt Rehna mit neuem Internetauftritt...

mehr
aktuelles Wetter

mehr
Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
Fragen und Antworten rund um die Grünschnittannahme im Amtsbereich Rehna
mehr
Übersicht der neuen Straßennamen in der Gemeinde Königsfeld

mehr

Wahlen

Startseite

Verwaltungswegweiser

Amt Rehna

Stadt Rehna

Gemeinden

Veranstaltungen

Vereine

Wirtschaft

Tourismus

Europa

Umwelt/ Natur

LEADER

Kontakt

Bauleitplanung

Ausschreibungen

Startseite ListeAktuell Archiv

Rehna: Alles neu für den Martensmann

Rehna - Zum mittlerweile 13. Mal macht sich am Sonnabend, dem 6. November, der Lübecker Martensmann auf den Weg über Schönberg und Rehna nach Schwerin, um ein Fass Rotspon abzuliefern. Insbesondere in Rehna haben sich die Organisatoren neue Attraktionen z

"Um 14 Uhr gibt es einen gemütlichen Einstieg mit Kaffee und Kuchen im Deutschen Haus. Dabei wird ein Video vom Martensmannfest im Jahr 2000 gezeigt", erklärte Eva Doßmann gestern bei einem Treffen der Organisatoren. "Das wird ein 90minütiger Zusammenschnitt, in dem sich viele Gäste wiederfinden werden", ergänzt Initiator, Kameramann und Regisseur Rainer Kruse von der Kulturinitiative "Maurine-Radegast".

In einem ganz neuen Ambiente wird sich an diesem Abend die Rehnaer Stadtkirche zeigen. Zum ersten Mal wird sie in warmem rotem Farbton angestrahlt. "Feuerkörbe und kleine Stände auf dem Martinimarkt, mit denen sich auch Rehnaer Vereine und Institutionen präsentieren, sollen eine wunderschöne Atmosphäre schaffen sagt", Elke Lenschow vom Stadtmarketing.

Überhaupt ziehen Stadt, Kirche und Vereine zum Martensmannfest wieder alle an einem Strang. Jede Kleinigkeit wird liebevoll ausgestaltet. Rita Völzer: "Zum ersten Mal bieten wir dem Martensmann wie anno dazumal eine Schlafstatt im Deutschen Haus. Wenn auch nur symbolisch - ein Bett und altes Waschgeschirr stehen bereit. Nur einen stilechten Nachttopf suchen wir noch, und dann kommt der Martensmann um ein Probeliegen nicht herum.

Um 18 Uhr wird dann ein Kulturprogramm auf der Bühne im Nonnengarten präsentiert. Der Klosterverein zeigt in einem nicht ganz ernst zu nehmenden Theaterstück, wie es zur Gründung des Rehnaer Klosters kam, der Plattdeutsche Verein zeigt unter anderem bunte Tänze, und das Gadebuscher Stadtorchester sorgt für die Musik. Zuvor holen die Bläser zusammen mit der Rehnaer Schützengilde alle Laterenenkinder gegen 16.40 Uhr am Langen Haus ab.

Im Seniorenheim "Am Wiesengrund" sind ab 14.30 Uhr wieder alle Rentner zu einem Kulturprogramm mit dem Rehnaer Stadtchor und dem "Plattdeutschen Verein to Rehna" eingeladen. Ab 16 Uhr sorgt der Rehnaer Schmied Bernhard Wroblewski vor dem Deutschen Haus zusammen mit dem Plattdeutschen Verein to Rehna für Unterhaltung.

Gegen 17 Uhr ist es dann soweit, der Martensmann alias Horst Possehl wird zusammen mit dem Schweriner Petermännchen erwartet. Anstich des Rotsponfasses ist im Refektorium gegen 17.30 Uhr, die schönsten Laternen werden vom Martensmann gegen 18.30 Uhr auf der Bühne ausgezeichnet. Auf die Kinder wartet ab 19 Uhr ein Puppenspiel der Neschower Puppenbühne im Kapitelsaal. Ab 20 Uhr lockt Folkmusik mit den "Saitenspinnern" in den Kreuzgang und ein Höhenfeuerwerk erstrahlt gegen 21 Uhr über der Stadt.

An diesem Tag wird auch die Kirche "offen" sein. Pastor Andreas Ortlieb und Diakon Matthias Krause laden um 22 Uhr zu einem Abendsegen mit Orgelmusik ein. "Ein Ende ist erst spät in der Nacht geplant, denn wir laden alle, ganz besonders herzlich auch die Schönberger ein, mit uns das Martensmannfest zu feiern", sagt Eva Doßmann und hofft auf viele Besucher.

Von Iris Weiss, LN
aus Lübecker Nachrichten vom 29.10.2004



Link:   http://www.ln-online.de/news/archiv/?id=1521748&dbci=1
Datum:   29. Oktober 2004
Sort Nummer:   3
 
zurückzurück nach obennach oben
ImpressumListe© MVweb, 2003