www.rehna.de » Startseite

Radstern soll Touristen den Weg weisen

REHNA/SCHWERIN - Um im oft zitierten Schilderwald wenigstens für etwas Übersicht zu sorgen, wollen die Macher der Bundesgartenschau und deren Partner Wegweiser mit Buga-Radsternen ausweisen.

1233562377_25893_11994.jpg


Sie sollen Radtouristen auf fünf Wegen in die Landeshauptstadt Schwerin lotsen, wo in 83 Tagen die Bundesgartenschau eröffnet wird. Umgekehrt können Touristen die Strecken auch nutzen, um in die Buga-Außenstandorte zu radeln. Allein in Nordwestmecklenburg empfiehlt das Buga-Team Ausflüge nach Rehna, Boltenhagen, Klütz, Lützow, Grevesmühlen sowie in das Radegast-Stepenitztal.
Auch wenn Gadebusch kein offizieller Außenstandort der Bundesgartenschau ist, so bereitet sich die Stadt ebenfalls auf den Besuch von Einheimischen und Touristen vor. Angeboten werden soll in Nordwestmecklenburg auch eine Schlössertour als Buga-Regionalprojekt. Stationen bilden dabei Wedendorf, Groß Schwansee und Hasenwinkel.

Quelle: SVZ vom 30.01.2009, mica



Datum:   02. Februar 2009